Semalt: Instagram Vs. Spam

Instagram hat - genau wie andere Social-Media-Konten und Onlinedienste - seinen Anteil an Spam. Spam-Konten, die Spam-Fotos und -Kommentare abrufen. Dies ist nichts, was Sie auf Ihren Fotos und denen, auf denen Sie getaggt wurden, sehen möchten. In der Tat ist es ärgerlich. Sehr nervig.

Wie können Sie Spam auf Ihrem Instagram-Konto entfernen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Ryan Johnson, der führende Experte von Semalt , erklärt, wie Sie Spam in Ihrem Instagram-Konto verwalten.

Melden Sie zunächst, was Sie als Spam vermuten

Wussten Sie, dass Sie anderen Instagram-Nutzern die Qual ersparen können, Spam-Kommentare und Fotos durchzugehen? Wenn Sie iOS verwenden, z. B. auf einem iPhone oder iPad, gehen Sie zum Kommentarbereich des Fotos, streichen Sie mit dem Finger nach links und tippen Sie auf das Ausrufezeichen (!). Tippen Sie anschließend auf "Betrug" oder "Spam". Bei Android ist der Vorgang etwas anders. Hier gehen Sie zum Kommentar, klicken auf "Kommentar löschen und Missbrauch melden" und sind fertig. Diese Einstellungen sind vom Kommentar. Wie melden Sie dann einen Instagram-Account, der Sie mit Fotos spammt? Klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts und dann auf "Bericht", gefolgt von den Eingabeaufforderungen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe von Instagram: Missbrauch und Spam.

Sie können ein privates Konto verwenden

Einige Personen haben erwogen, ihr Profilkonto als privat festzulegen, um Spam zu vermeiden. Es ist eine gute Geste, aber leider verhindern private Profile, dass Sie eine größere Anhängerschaft gewinnen. Beispielsweise werden Ihre Fotos nur auf Hashtags angezeigt. Darüber hinaus folgen einige Benutzer privaten Profilen nicht gern, da sie möglicherweise böse Überraschungen erleben. Zunächst können Sie nicht sehen, was veröffentlicht wird, es sei denn, sie stimmen Ihrer Anfrage, Freunde zu werden, zu.

Lassen Sie Ihr Konto nicht gefährden

Viele Spam-Fotos und Kommentare in Ihrem Instagram-Konto können ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Konto kompromittiert wird. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihre Kommentare regelmäßig auf verdächtige Aktivitäten zu überprüfen. So sehr Instagram über ein automatisiertes Spam-Präventionssystem verfügt, ist es nicht kinderleicht. Denken Sie immer daran, die Kommentare, Fotos und Tags auf Spam-Konten zu überprüfen. Niemand wird das für Sie tun. Melden Sie sie und löschen Sie sie, sobald Sie sie sehen.

mass gmail